Jobs-im-Allgäu
Search
Jobs-im-Allgäu
Haupt-Navigation
Bild für Der erste Tag im neuen JobBild: pixabay

22.02.2023

Vor, während und nach dem ersten Arbeitstag

Die Nervosität und Angst, am ersten Tag im neuen Job etwas falsch zu machen, kann man nicht einfach abschalten. Eine richtige Vorbereitung hilft jedoch, die Aufregung wenigstens etwas zu reduzieren, Fettnäpfchen zu vermeiden und Peinlichkeiten zu umgehen.

Das richtige Outfit

Als Faustregel gilt: besser over- als underdressed. Saubere Schuhe und knitterfreie Kleidung sollten selbstverständlich sein. Vielleicht gab es bereits beim Vorstellungsgespräch oder Probearbeiten für Sie die Möglichkeit, die neuen Kollegen kennenzulernen, sodass Sie sich an deren Kleidungsstil orientieren können. Ansonsten zieht man einfach ein Outfit an, das Sie für diese Branche angemessen halten. Jobs in kreativen Berufen haben meist einen entspannteren Dresscode als beispielsweise Stellen in der Bank. Mit einer dunklen Hose, Bluse oder Hemd, Blazer oder Jackett kann man nicht viel falsch machen.

Höflich- und Pünktlichkeit

Am ersten Arbeitstag pünktlich zu erscheinen, ist ein Muss. Am besten erkundigen Sie sich schon ein paar Tage vorher, wo es Parkplätze gibt, wo die nächste Bus- oder Tramhaltestelle ist und wie lang Sie im Normalfall von zu Hause zur Arbeit brauchen werden. Rechnen Sie auch etwaige Staus ein. Wichtig ist zudem, sich im Vorhinein eine Telefonnummer von einem Ansprechpartner im neuen Betrieb geben zu lassen, um Bescheid sagen zu können, wenn doch etwas dazwischenkommt. Falls Sie wirklich zu spät kommen: Eine kurze und ehrliche Entschuldigung, wieso Sie es nicht pünktlich schaffen konnten, reicht meist völlig aus. Auch Höflichkeit ist nicht nur am ersten Arbeitstag angebracht. Sie werden zum Start des neuen Jobs mit Sicherheit viele Kollegen und Chefs kennenlernen und auch wenn es irgendwann zu viel werden sollte, bewahren Sie immer ein Lächeln auf den Lippen und bleiben Sie freundlich. Die eigene Vorstellung erfolgt immer mit dem ganzen Namen. Die Entscheidung, ob gesiezt oder geduzt wird, liegt beim Gegenüber.

Interesse zeigen

Die Flut an neuen Infos, die am ersten Tag im neuen Job auf einen einprasseln, kann man sich im seltensten Fall merken. Und das erwartet auch keiner. Am besten hat man immer ein Notizbuch oder -block bei sich und schreibt Wichtiges auf. Wenn Sie etwas nicht verstanden haben oder etwas nicht wissen, fragen Sie einfach nach. Das zeigt Interesse.

Endlich Feierabend

Der erste Tag war anstrengend und es wäre langsam Zeit für den wohlverdienten Feierabend. Aber wann ist es in Ordnung, zu gehen? Dass Sie nicht um Punkt 16 Uhr den Stift fallen lassen und aus der Tür eilen können, sollte klar sein. Warten Sie, bis die ersten Kollegen gehen und erkundigen Sie sich dann, ob es noch etwas zu tun gibt. Das zeigt, dass Sie bereit wären, noch zu bleiben. Oder Sie klären im Vorfeld die Arbeitszeiten mit Ihrem Vorgesetzten ab, sodass keine Missverständnisse aufkommen.

Teilen per:

Facebook
LinkedIn
E-Mail
Twitter
WhatsApp
Xing

Passende Blog-Artikel

© fizkes - stock.adobe.com

Wachsende Herausforderungen bei der Besetzung von Führungspositionen

Unternehmen in Deutschland haben zunehmend Schwierigkeiten, Führungspositionen zu besetzen, wegen des Fachkräftemangels und vor Allem wegen des sinkenden Interesses der Beschäftigten. Lösungsansätze könnten flexiblere Arbeitsbedingungen und politische Maßnahmen zur Unterstützung der Work-Life-Balance umfassen.
Arbeitsalltag
Jobs im Allgäu

Arbeitskräftemangel in Deutschland: Mehr arbeiten als Lösung?

Deutschland steht vor einem wachsenden Problem: Es fehlen Arbeitskräfte. Trotz einer hohen Erwerbsbeteiligung arbeiten die Deutschen zugleich im Vergleich zu anderen Ländern weniger. Dies führt zu einem Rückstand bei der Gesamtzahl der geleisteten Arbeitsstunden. Eine Anpassung der Arbeitszeiten in Deutschland könnte das Arbeitsvolumen steigern und so dem Arbeitskräftemangel entgegenwirken.
Arbeitsalltag
Stellen Spezial

Stellen Spezial am 15.6.2024 – Crossmedial zum Traumkandidaten

Mit Stellen Spezial der Allgäuer Zeitung setzen Sie Ihre Stellenanzeigen genau dort in Szene, wo potenzielle Bewerber nach neuen beruflichen Möglichkeiten suchen. Wir bieten eine innovative Kombination aus Print, Digital und Social Media, um Ihre gewünschte Zielgruppe zu erreichen.
Arbeitsalltag